Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Donnerstag, 2. Februar 2017

Tscherkessisches Projekt in Samsun/Atakum sucht nach Unterstützern

Der tscherkessische Kulturverein "Adige Kültür Derneği" aus Samsun sucht nach Unterstützern für ein Kulturzentrum, das die Traditionen der tscherkessischen Minderheit ın der Türkei bewahren helfen soll.  Die Tscherkessen waren vor dem von Rußland verübten Völkermord im 19. Jahrhundert ins damalige Osmanische Reich geflohen bzw. dorthin deportiert worden, viele von ihnen hatten sich gerade auch in den Gegend von Samsun, einer der ersten Anlaufstellen auf der Seeroute vom Westkaukasus aus gesehen, angesiedelt.

Für Interessierte/potentielle Unterstützer
Kontaktdaten (Quelle: facebook):
Dernek Başkanı (Vereinsvorstand): 05422274159
Başkan Yardımcısı (Vize-Vorstand): 05324614510
Proje Koordinatörü (Projektkoordinator): 05326925682
(türkische Mobilfunknummern, von Deutschland aus mit +90 anzuwählen)
Bankverbindung: Türkiye İş Bankası Samsun Çiftlik Şubesi
Hesap no: 7302 0759948
An anderen Zahlungsmöglichkeiten wird gearbeitet. Falls jemand spenden möchte, aber keine Möglichkeit hat, auf ein türkisches Bankkonto einzuzahlen, ließen sich vermutlich auch individuelle Arrangements (beispeilsweise über deutsch-tscherkessische Partnervereine) finden, in diesem Falle würde sich wohl eine direkte Kontaktaufnahme mit dem Verein empfehlen.
Facebook-Seite des Vereins: "Adığe Khase" unter https://www.facebook.com/AdigeXase

 **** UPDATE **** 
Weitere Zahlungsmöglichkeit über folgende Verbindung:

Kontoinhaber: Muhammed Dirican
Kreissparkasse Reutlingen 
IBAN:DE52 6405 0000 0008 9726 35 
BIC: SOLADES1REU 
BLZ 640 500 00
Zusatz: "Für Samsun Adige Park und Museum"

Deutschsprachiger Artikel, der das Projekt "„Adige Parkı ve Etnoğrafya Müzesi” vorstellt, auf NEX24:

"[...] Das Projekt „Adige Parkı ve Etnoğrafya Müzesi” sieht ein zweistöckiges Gebäude sowie eine Gartenanlage vor. Im Obergeschoß des Gebäudes wird ein Ethnographisches Museum Platz finden, für das Erdgeschoß ist Café bzw. eine Küche, die tscherkessische Gerichte anbieten wird, vorgesehen. Der Park wird neben Bäumen, Pavillons, Skulpturen und anderen Artefakten auch eine Veranstaltungsfläche für u.a. traditionelle Tanzveranstaltungen sowie einen Kinderspielplatz bieten.
[...]
Die Einrichtung wird für ein allgemeines Publikum zugänglich sein. Der Adygische Kulturverein, der im Jahr 2008 gegründete wurde, hat bereits ethnographische Objekte und tscherkessische Kunst für das zukünftige Museum zusammengetragen. Diese wurden bisher in temporären Ausstellungen gezeigt. Die jüngste, nunmehr 5. Ausstellung, wird dieses Frühjahr in mehreren türkischen Städten (Çorum: 4.-8. März, Ankara: 11.-15. März, Balıkesir: 18.- 22. März, Bursa: 25.- 29. März, Yalova: 1.-5. April, Düzce : 8.-12. April, Istanbul: 15.-19. April) gezeigt, daraufhin soll sie nach Deutschland kommen und im Mai 2017 in Stuttgart zu sehen sein."

Vollständig lesen unter:  >>"Demokratische Öffnung" - Türkei: Tscherkessischer Verein in Samsun sucht nach Unterstützern für Kulturpark<<











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen