Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Zarische Truppen, Krasnaja Poljana, 21.5.1864

Wissenschaftliche Literatur

+++++ SEITE IM AUFBAU +++++


Wissenschaftliche Literatur zur russischen Eroberung des Westkaukasus und dem Völkermord an den Tscherkessen


Die folgende Auswahl an Quellen und Sekundärliteratur wurde subjektiv getroffen und erhebt nicht den Anspruch, repräsentativ oder gar vollständig zu sein. Bereits im 19. Jahrhundert wurden Bibiliographien von vielen hundert Seiten Länge publiziert, auch meine eigene Bibliographien- und Quellenliste dürfte ca. 200 Seiten umfassen. An Quellen und Literatur zum russischen Eroberungskrieg allgemein herrscht kein Mangel, wobei gerade auch vorsowjetische Quellen natürlich in Bezug darauf, inwieweit sie über das Schicksal der Tscherkessen Aufschluß geben, stark variieren.
Hier wurde der Schwerpunkt zum einen auf Publikationen gelegt, die sich explizit mit dem Charakter der russischen Eroberungspolitik im Westkaukasus und deren Folgen für die Tscherkessen befassen, und zum anderen auf Werke, die einer internationalen Öffentlichkeit bisher weniger bekannt sind, aber in der einen oder anderen Weise wichtige Aktzente setzen und auf in anderen Werken vernachlässigte Aspekte der Geschichte und Kultur des Westkaukasus hinweisen.

Deutschsprachige Literatur:
In Deutschland ist die Literaturlage bisher noch sehr dünn, sieht man einmal von Reiseberichten aus dem 19. Jahrhundert und sonstiger Kolonialliteratur ab.
Wissenschaftliche Werke im eigentlichen Sinne gibt es bisher nicht. Empfohlen seinen hier deswegen ersatzweise zwei Publikationen, die ebenfalls verläßliche Informationen bieten und durchaus auch anspruchsvoll sind, wie auch eine wissenschaftliche Überblicksdarstellung zum Russischen Imperium, das die Expansion in den Kaukasus mitbehandelt.


Kappeler, Andreas


Bietet zur Eroberung des Westkaukasus und der Zerschlagung der tscherkessischen Präsenz dort wenig mehr als ei paar Zeilen. Für ein Verständis des allgemeinen Kontextes der russischen Kolonialpolitik jedoch ein Grundlagenwerk.
Quiring, Manfred
Der vergessene Völkermord. Sotschi und die Tragödie der Tscherkessen.
Berlin 2013


Sternfeldt, Andreas/ Thöns, Bodo









Die russische Schwarzmeerküste. Unterwegs zwischen Soči und Anapa.
Berlin: 2005
Anspruchsvoller Reiseführer, der auch Informationen zu Geschichte und Kultur der Tscherkessen liefert, wie auch zur aktuellen politischen Situation in der Region
Englischsprachige Literatur:


a) Monographien/ Dissertationen direkt zum Thema

Pinson, Mark


Unveröffentlichte Dissertation, Harvard 1970












b) Empfehlenswerte historische Überblicksdarstellungen/ allgemeingehaltenere Werke mit einzelnen oder mehreren Kapiteln zur Eroberung des Westkaukasus/ dem Schicksal der Tscherkessen
Brower/Lazzerini








Gingeras, Ryan






Jersild, Austin








Karpat, Kemal
Ottoman Population, 1830-1914: Demographic and Social Characteristics.
Madison: 1985


King, Charles






Kumykov, Tugan Habbas





McCarthy, Justin




In einigen Punkten sicher tendentiös, andererseits aber auch eine Forschungslücke füllend
c) Aufsätze










d) Überblicksdarstellungen zu tscherkessischer Geschichte und Kultur




















Russischsprachige Literatur:


a) Quellenpublikationen










































b) Monographien








Übersetzung (aus dem Arabischen?)


Kasumov








Polovinkina, Tamara








Polovinkina, Tamara
















Türkischsprachige Literatur:


a) Osmanische Archivquellen










b) Bibliographien/ Nachschlagewerke zu tscherkessischen Intellektuellen




























c) Studien zur nordkaukasischen Diaspora im Osmanischen Reich/ der Türkischen Republik




















d) Memoiren, romanhafte Verarbeitungen, Ego-Dokumente




























e) Aktuelle populärwissenschaftliche Zeitschriftennummern













Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen